Protokolladapter IEC

Für eine nationale Flugsicherung sollte der Gerätestatus der landesweit in verschiedenen Regionen und Stationen verwalteten Funkgeräte erfasst, in der Flugsicherungszentrale ausgewertet und am Bildschirm dargestellt werden.

Die Flugsicherung setzt eine Steuer- und Meldeanlage ein, die per IEC 60870 5 104 Protokoll mit den zu überwachenden Geräten kommuniziert. Dieses Protokoll wird indes von den Funkgeräten nicht direkt unterstützt und ist auch nicht ohne Weiteres für die Darstellung von hunderten von Geräten, die in einer hierarchischen Struktur organisiert sind (Regionen, Stationen, Geräteschränke, …) anwendbar.

Der Hersteller der Funkgeräte liefert allerdings ein Softwaresystem, das den Gerätestatus aller integrierten Funkgeräte zentral in einem einheitlichen Format per SNMP bereitstellt. Damit werden auch die verschiedenen, gerätespezifischen Eigenschaften und Steuerungsprotokolle der unterschiedlichen Funkgeräte gekapselt.

Für die Anzeige der Gerätestatus mit der Steuer- und Meldeanlage wurde von SEKAS ein Protokolladapter als Softwarekomponente entwickelt, der die gewünschten Informationen aus der SNMP Struktur ausliest und per IEC 60870 5 104 Protokoll bereitstellt.

Projektinfo:

  • Hersteller Funkgeräte und Funküberwachungssysteme
  • Mitarbeiter SEKAS: 2
  • Dauer: ca. 6 Monate
  • Umfang: ca. 0,5 PJ.

Technologien:

  • Programmierung: C#/.Net
  • SNMP, IEC 60870-5-105

Sonstiges:

  • besondere Auflagen der Flugsicherung

Kontakt

SEKAS GmbH
Baierbrunner Straße 23
D-81379 München

Telefon: +49 (89) 74 81 34 - 0
Telefax: +49 (89) 74 81 34 - 99
E-Mail: infosekas.de

Die Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten in der Datenschutzerklärung habe ich gelesen.