Powerline Kommunikation für SmartGrids

SEKAS entwickelte im Kundenauftrag eine Kommunikationslösung für das Überwachen, Auslesen und Fernsteuern von SmartGrid-Geräten basierend auf 3G-PLC (schmalbandig, hohe Reichweite).

Zur Anbindung von SmartGrid-Geräten über 3G-PLC an die WAN/LAN Infrastruktur des Grid-Betreibers hat der Auftraggeber eigene Hardware entwickelt (ARM-Cortex Prozessor mit G3-PLC Modem). Die SmartMeter werden über SmartAdapter oder direkt als PLC-Geräte an das PLC-Netzwerk angekoppelt. Sie kommunizieren über PLC mit Koppelpunkten, den ServiceConcentrators, die deren Kommunikation aggregieren und als Gateway an das LAN/WAN des Betreibers anbinden. Die IP-Vermittlungsschicht (network layer) basiert dabei durchgehend auf IPv6. Zur logischen Anbindung der Geräte wurde sowohl SNMP als auch ein proprietäres Serial-Over-IP-Protokoll implementiert. SEKAS entwickelte dabei die komplette Firmware für SmartAdapter und ServiceConcentrators.

Zur Darstellung, Auswertung und Steuerung wurde eine Monitoring-Software implementiert, die die Kommunikationshierarchie logisch und geografisch anzeigt.

Komplettiert wird das System durch einen Datenkollektor, der als Hintergrunddienst die Daten von den erreichbaren SmartMetern/SmartAdaptern abholt und  zur Weiterverarbeitung in einer Datenbank ablegt.

Projektinfo:

  • international tätiger Gerätehersteller im Energiebereich
  • Mitarbeiter SEKAS: 2
  • Dauer: 12 Monate für die Erstentwicklung
  • Umfang: ca. 2 PJ.

Technologien:

  • ARM Cortex unter FreeRTOS
  • Implementierung Ipv6Stack
  • SNMP Implementierung
  • Monitoring Software und Datenkollektor: C#/.Net

Sonstiges:

  • Konfigurations- und Updatealgorithmus für Update über PLC

Kontakt

SEKAS GmbH
Baierbrunner Straße 23
D-81379 München

Telefon: +49 (89) 74 81 34 - 0
Telefax: +49 (89) 74 81 34 - 99
E-Mail: infosekas.de

Die Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten in der Datenschutzerklärung habe ich gelesen.